Neue Dekanin im Dekanatsbezirk Rosenheim

Dagmar Häfner-Becker wird in ihr Amt eingeführt

+
Dagmar Häfner-Becker wird neue Dekanin im Dekanatsbezirk Rosenheim

Rosenheim - In einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, den 16. Februar um 15 Uhr in der Rosenheimer Erlöserkirche, wird Dagmar Häfner-Becker von Regionalbischof Christian Kopp in ihr Amt als neue Dekanin im Dekanatsbezirk eingeführt. 

Die Meldung im Wortlaut:

Die 49-jährige tritt damit die Nachfolge von Dekanin Hanna Wirth an, die im Oktober in den Ruhestand gegangen ist. Dagmar Häfner-Becker: „Kirche muss gerade in zunehmend schwierigen Zeiten lebenswert bleiben. Für mich heißt dass, Kirche muss einladend, zugewandt und Teil der Gesellschaft sein, in die sich Menschen konstruktiv und kritisch einbringen möchten. Meine Aufgabe wird es ein, zusammen mit allen Mitarbeitenden und den demokratischen Gremien unserer Kirche, dafür den richtigen Rahmen in unserem Dekanatsbezirk zu gestalten.“ 

Theologie studierte die gebürtige Hessin erst, nachdem sie zuvor berufliche Erfahrungen im Bankwesen gemacht hatte und während des Erziehungsurlaubes ihrer drei Kinder von ihrem Mann dazu motiviert wurde. Nachdem Studium in München waren ihre beruflichen Stationen ein Vikariat in Herrsching und eine Pfarrstelle in Tutzing. Vor Rosenheim war sie geschäftsführende Pfarrerin in der Kirchengemeinde Haar bei München.

Pressemeldung Evang.-Luth. Dekanat Rosenheim


Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT