Abschlussprüfung erfolgreich gemeistert

Sechs neue Helfer für das THW Rosenheim

+
1.v.r. Christine Hohmann, Ausbildungsbeauftragte / 1.v.l. Roland Maaß, Zugführer

Rosenheim - Seit September 2017 übten und trainierten die neuen ehrenamtlichen Helferanwärter intensiv, um die Grundlagen der technischen Hilfeleistung zu erlernen und sich auf die Abschlussprüfung vorzubereiten.

Zu den Ausbildungsinhalten gehörten Holz-, Gesteins-, und Metallbearbeitung, die Grundlagen der Rettung und Bergung, Arbeiten am Wasser, Verhalten im Einsatz, Erste Hilfe, und vieles mehr. 

Zur Abschlussprüfung reisten die Rosenheimer Helfer nach Schongau, wo sie unter der Aufsicht zahlreicher Prüfer, gemeinsam mit Prüflingen anderer Ortsverbände, verschiedenste Aufgaben aus dem breiten Spektrum des Technischen Hilfswerks zu lösen hatten. Nach 5 Stunden praktischer und theoretischer Prüfungen konnte allen neuen Helfern zum Bestehen der Prüfung gratuliert werden. 

Die Neuhelfer wurden im Anschluss auf verschiedene Fachgruppen im THW Rosenheim verteilt und stehen ab sofort als einsatzbefähigte Helfer für den Dienst am nächsten zur Verfügung.

Pressemitteilung Technisches Hilfswerk Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT