Pressemeldung BRK Rosenheim

Neuer Bus für die BRK-Jugend

+
Kreisverbandsvorsitzender Karl-Heinrich Zeuner (m.) übergibt den Schlüssel an Tanja Kern. Mit auf dem Foto: Schatzmeister Manfred Wirth (l.), 2. stellvertretender Vorsitzender Freddy Eisner (3. v.l.) und Martin Schmidt (r), Kreisgeschäftsführer sowie Vertreter der BRK-Jugend.

Rosenheim - Am Donnerstag, den 14. Februar, durfte die Rosenheimer Rotkreuz-Jugend ihren neuen Jugendbus in Empfang nehmen. Der Bus steht der engagierten Jugend für Aktionen und Ausflügen zur Verfügung.

Über ein neues Fahrzeug freut sich die Jugend des Roten Kreuzes. Der Ford Transit im Wert von 28.000 Euro ersetzt ab sofort den bisherigen, 15 Jahre alten Jugendbus.

Eine Anerkennung 

Kreisvorsitzender Karl-Heinrich Zeuner übergab am Donnerstagvormittag die Fahrzeugschlüssel für den neuen Jugendbus in die Hände der Vertreter des Jugendrotkreuzes, der Jugendwasserwacht und der Jugendbergwacht.
Zeuner freute sich für die Jugendgruppen: „Der neue Bus ist auch eine Anerkennung des großartigen Engagements unserer Rotkreuzjugend. Ich wünsche euch allzeit gute Fahrt!“ Der Neun-Sitzer wird künftig – wie auch das Vorgängermodell – für alle Fahrten der Jugend genutzt und steht den Jugendgruppen für Unternehmungen, Anreisen zu Wettbewerben und Ausflügen zur Verfügung. Der größte Teil der Kosten für das neue Fahrzeug wurde ausprivaten Spenden finanziert. „Es wirklich toll, zu sehen, wie die Jugendarbeit des Roten Kreuzes unterstützt wird.“, so Amelie Guggenberger, Vertreterin der Jugendarbeit.

Unsere Retter von Morgen 

Die Jugendarbeit im BRK umfasst das Jugendrotkreuz, die Wasserwacht- und Bergwachtjugend mit knapp 700 aktiven Mitgliedern, die 2018 insgesamt etwa 80.000 ehrenamtliche Stunden geleistet haben. In regelmäßigen Gruppenstunden werden die Kinder und Jugendlichen ab sechs Jahren zu „Nachwuchsrettern“ ausgebildet. Die Jugend im Roten Kreuz Rosenheim organisiert Wettbewerbe, Ausflüge und Zeltlager und bringt seinen jungen Mitgliedern den Natur- und Umweltschutz näher. Eine weitere Aufgabe der BRK-Jugendorganisation ist das "Trau Dich"- und Juniorhelfer-Programm für Kindergärten und Schulen und die Schulsanitäterbetreuung in Rosenheim und im Landkreis. Informationen zum Mitmachen gibt es unterwww.jrk-ro.de oder Tel. 08031/3019-33.

Pressemitteilung BRK Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT