Ab Herbst dreht sich alles um den Freistaat

„Vo nix, kummt nix“ - Das neue Programm der Volkshochschule Rosenheim

+
Das neue Programm der Volkshochschule Rosenheim.

Rosenheim - Passend zum Jubiläum 100 Jahre Freistaat Bayern dreht sich im Kursangebot der Volkshochschule Rosenheim ab Herbst alles um die Region.

Unter dem Motto „Wir feiern Bayern“ bietet die VHS ab Herbst Vorträge, Veranstaltungen, und Exkursionen und nimmt alle Interessierten mit auf Entdeckungstour durch den Freistaat Bayern. Das Kursangebot eröffnet einen liebevollen Blick auf die Vielfältigkeit der Region, auf das bayerische Innenleben, auf Erstaunliches und Geschichtliches.

Alles rund um Bayern und die Region

So kann man z.B. am 22. November von Leo Meixner erfahren, warum Lederhosen und Salsa zusammenpassen. Der Extremkletterer Alexander Huber von den Huberbuam nimmt mit in die beeindruckende Welt der Berge und zeichnet am 1. Dezember ein lebendiges Bild vom modernen Alpinismus. Mit Filmen zum Amüsieren, zum Nachdenken und zum Staunen nimmt eine kostenfreie Filmreihe die Besucher mit auf eine Traumreise durch Bayern. Wissenswertes erfährt man außerdem über den Brennerbasistunnel, die Puppenkiste, die Fuggerstadt, das Karl-Valentin Museum, die Münchner Residenz, das Schloss Hohenaschau oder die BMW-Welt – alles auf organsierten VHS-Führungen. 

"Studium Generale Night"

Als neues Kursformat bietet die VHS im Herbst das erste Mal ein „Studium Generale Night“ an, jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr. Im ersten Block kann man mit dem Referenten Martin Schneider durch die bayerische Geschichte streifen und bei Referentin Sybille Wobser-Zheng gibt es Wissenswertes über China und seine Verbindungen zu Bayern. Im EDV-Bereich können die Teilnehmer Computer auseinandernehmen und wieder zusammensetzen, erfahren wie sie sich im Internet gegen Datenklau sichern und die Anwendung verschiedener Office-Programme erlernen. Im Bereich Kultur bietet die VHS Kurse im Tanzen, Jodeln und im Schafkopfen an. Darüber hinaus kann man auch in den Webinaren der VHs von zu Hause aus eine berufliche Weiterbildung absolvieren.

Das volle Programm ist ab Donnerstag, den 19. Juli auf www.vhs-rosenheim.de freigeschaltet. Anmeldungen sind online, per Email oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle, Stollstraße 1 möglich. Die gedruckte Version des VHS-Herbstprogramms erscheint am 1. August und ist kostenfrei in allen Rathäusern der Stadt erhältlich. 

Die Öffnungszeiten der VHS im Juli sind: Mo. bis Do.: 9 Uhr bis 13 Uhr, Di.: 14 Uhr bis 16 Uhr Fr.: 9 Uhr bis 12 Uhr, Telefon: 08031 – 365 1450. Vom 6. August bis zum 24. August ist die Volkshochschule Rosenheim geschlossen.

Pressemeldung Volkshochschule Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT