Das neue Programmheft der VHS Rosenheim ist da

Für Reiselustige, Abenteurer, Kreative und Genießer

+
Ein besonderer Schwerpunkt im neuen Programmheft der VHS Rosenheim liegt auf der Vielfalt Afrikas.

Rosenheim - Egal ob man Swaheli lernen will oder seiner Kreativität im Rahmen eines Nähkurses freien Lauf lassen will: Im neuen Programmheft der Volkshochschule Rosenheim ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Endlich - das neue Programmheft der Volkshochschule Rosenheim ist kostenfrei in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Rosenheim in der Stollstraße 1 erhältlich. Die Rosenheimer Volkshochschule lädt ein zu über 900 Veranstaltungen im Sinne der Nachhaltigkeit, Inklusion und der kulturellen Vielfalt Afrikas.

Auftaktveranstaltung am 4. Oktober

Die Auftaktveranstaltung zum Thema Afrika „Lesotho – yes we care“ findet am Mittwoch, 4. Oktober von 19 bis 21 Uhr im Ignaz-Günther-Gymnasium statt. Diese und fünf weitere Veranstaltungen werden von einer Gebärdendolmetscherin begleitet, damit auch Menschen mit Hör- und Sprachbehinderung an den Veranstaltungen teilnehmen können.

Kurse für 20 verschiedene Sprachen

Neben Altbewährtem und Sprachunterricht in 20 verschiedenen Sprachen findet sich viel Neues zum Beispiel Swaheli und Afrikaans ebenso wie Piloxing, Ballettworkout, Kizomba, Flamenco, Fit und schlank trotz Schreibtischarbeit und afrikanischer Tanz unter www.vhs-rosenheim.de.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Im Programmbereich Kultur wird der Kreativität keine Grenzen gesetzt, Gitarren- und Gesangsunterricht, Trommelbau oder die Herstellung individueller Schmuck - und Kleidungsstücke – für jeden ist etwas dabei. Informationen über Gesellschaft und Politik findet sich im Rahmen der kostenfreien Film- und Ausstellungsreihe im Hans-Schuster-Haus und in der Stollstraße. Darüber hinaus leistet die VHS mit ihrem Angebot an Deutschkursen eine wichtige Integrationsarbeit in der Stadt.

Neues Programm ganz klimaneutral

Passend zum Thema Nachhaltigkeit, wurde das neue VHS-Programm erstmals klimaneutral gedruckt. Mit den Druckkosten unterstützt die Volkshochschule eine Baumschule und ein Wiederaufforstungsprojekt in Togo. Mit dem Geld werden Bäume gepflanzt, die nachweislich die CO2-Emissionen binden, die beim Druck des Programmheftes entstehen. 

Die Programmvorstellung 2017/2018 sowie weitere Informationen zur Volkshochschule gibt es an einem Infostand am Freitag, 8. September ab 10 Uhr auf dem Max-Josefs-Platz.

Pressemeldung Volkshochschule Rosenheim

Kommentare