Feueralarm in Rosenheim

100.000 Euro Schaden nach Brand an Supermarkt 

+
Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen.
  • schließen

Rosenheim - Am späten Sonntagnachmittag, den 29. September, musste die Feuerwehr zu einem Brand an einem Supermarkt in der Salinstraße ausrücken.

Update, 1.10: Erheblicher Sachschaden 

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Es entstand beträchtlicher Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Am Sonntag gegen 17:25 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Rosenheimer Innenstadt alarmiert. Auf der Rückseite eines Supermarktes in der Salinstraße kam es zu dem Brand, bei dem unter anderem auch die Klimaanlage und das Dach in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Feuerwehr gelang es schnell, den Brand zu löschen und ein weiteres Übergreifen auf benachbarte Gebäude zu verhindern.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich nach ersten Schätzungen jedoch auf ca. 100.000 Euro.

Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim die Ermittlungen übernommen. Etwaige Zeugen des Brandes werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031/2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Update, 21.01 Uhr: Bilder von vor Ort

Papiercontainer hinter Supermarkt fängt Feuer

Erstmeldung: Papiercontainer hinter Supermarkt fängt Feuer

Feuerwehreinsatz am Sonntagnachmittag (29. September) in Rosenheim. Ein Papiercontainer hinter einem Supermarkt in der Salinstraße soll Feuer gefangen haben, die Feuerwehr konnte den Brand aber zügig löschen. Nun wird geprüft, ob das Gebäude des Supermarkts Schaden genommen hat. Verletzt wurde zum Glück niemand.

+++ Weitere Bilder und Informationen folgen +++

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT