Pressemeldung DIE PLANK

DIE PLANK spielt auf der Theaterinsel Rosenheim

Rosenheim - Song-Poesie aus dem Chiemgau in der Theaterinsel: DIE PLANK spielt am Samstag, den 24. November um 20 Uhr in Rosenheim.

Das letzte Konzert in diesem Jahr führt DIE PLANK in die Theaterinsel Rosenheim, ein Ort, der nicht besser passen könnte zu ihrem aktuellen Programm mit dem Titel „Song Poesie“. Pianist Jörg Florian Müller und Gitarrist Erich Ruf begleiten Julia Plank mit farbenreichen Arrangements, füllen den Raum mit satten Chören und bringen ihre Songs zum Fliegen. 

DIE PLANK ist Songpoetin und ihre Sprache ist eigen. In den Texten der siebenunddreißig-Jährigen liegt etwas, für das sie eigentlich viel zu jung ist: Kann ein Kaffee Hoffnung machen? Tut Glück weh? Wie klingt Poesie? Wer liebt ein wildes Herz? Und sind wir zum Leben geboren? Dabei ist sie anrührend, augenzwinkernd, zu tiefst ehrlich und manchmal schräg wie das Leben selbst. Das Publikum lässt sich hinein fallen, in ihre Geschichten, und auf großen und kleinen Melodien durch den Abend tragen. 

Konzert am 24. November

Was im Alter von 14 Jahren und mit dem Gewinn des Priener „School Song Contest“ begann, hat längst Klasse erreicht. Julia Plank präsentiert sich als starke Künstlerin, als charmante Entertainerin und als großartige Sängerin zwischen Pop, Jazz und Chanson. Mit Auftritten in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens, in der bekannten Bayern3-Radio-Talk-Show "Mensch, Otto!", mit starken Interviews sowie mit der Nominierung für den Deutschen Rock und Pop Preis machte sie 2017 erstmals auch bundesweit auf sich aufmerksam.

Das Konzert findet statt, am Samstag, den 24. November in der Theaterinsel Rosenheim. Beginn ist um 20 Uhr, der Einlass öffnet um 19.30 Uhr. Reservierung ist unter Telefon 08031-9008203 oder unter www.theaterinsel.de möglich.

Pressemeldung DIE PLANK

Rubriklistenbild: © picture alliance / Britta Peders

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT