Fahndungserfolg in Rosenheim

Acht Einbrüche in Geschäfte - Polizei verhaftet zwei Verdächtige

  • schließen

Rosenheim - Insgesamt achtmal wurde seit August in Geschäfte in und um Rosenheim eingebrochen. Nun konnte die Polizei zwei Verdächtige festnehmen.

Immer wieder wurde seit Anfang August in der Region Rosenheim in Geschäfte, zumeist Bäckereien eingebrochen. Insgesamt acht Mal schlugen die Täter zu, immer wieder auch erfolgreich und bestahlen die Geschäfte. 

Weil die Spurenlage sehr umfangreich und der Fall sehr komplex ist, hatte das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte von der Kriminalpolizeistation Rosenheim unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, die weiteren Ermittlungen übernommen

Nun gelang der Zivilen Einsatzgruppe der Operativen Ergänzungsdienste ein echter Fahndungserfolg in dem Fall, berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Zwei dringend Tatverdächtige wurden auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen. Es handelt sich bei ihnen um zwei 21-Jährige aus Rosenheim. Sie wurden am Mittwoch, den 9. Oktober dabei von der Polizei erwischt, wie sie versuchten in eine Bäckerei im Gemeindebereich Stephanskirchen einzubrechen. 

Die Beschuldigten wurden am Donnerstag auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der erließ gegen alle beiden einen Haftbefehl. Die mutmaßlichen Täter befinden sich nun in der Justizvollzugsanstalt. 

Erst am 3. Oktober wurde in eine Bäckerei in der Lessingstraße in Rosenheim eingebrochen. Die Täter machten sich mit einem kleinen Tresor voller Bargeld davon. 

Am 14. August hatten Unbekannte gleich zwei Tresore aus einer Bäckerei am Schloßberg entwendet. Auch in einem Bekleidungsgeschäft in der Grubholzer Straße wurde im Oktober eingebrochen. Die Täter rissen den Tresor aus der Wald und machten sich mit ihm aus dem Staub. 

jv/Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT