Fünf Wochen früher als geplant

Samerstraße in Rosenheim ab Freitag wieder befahrbar

+
Die Baustelle in der Samerstraße soll am Freitag abgeschlossen sein.

Rosenheim - Was lange währt, wird endlich gut…und das auch noch deutlich schneller als geplant. Ab Freitagfrüh, 25. Oktober, kann die Samerstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Ab Freitagmorgen, 25. Oktober, haben acht Monate Vollsperrung und Bauarbeiten ein vorzeitiges Ende. Fünf Wochen früher als geplant kann die rundumerneuerte Samerstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Derzeit laufen in der Samer- und der Riederstraße noch finale Asphaltierungsarbeiten, abschließend folgen noch die Fahrbahnmarkierungen. 

„Die schnelle Fertigstellung ist vor allem auf das gute Zusammenspiel der beteiligten Baufirma, dem städtischen Tiefbauamt, der Stadtentwässerung sowie den Stadtwerken zurückzuführen, die diese Großbaustelle mit unterschiedlichen Gewerken sehr gut koordiniert haben. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt, dann geht‘s auch mal schneller“, freut sich Projektleiter Klaus Lochner. 

In der Samer- und der Riederstraße mussten der veraltete Abwasserkanal erneuert, neue Leitungen für Gas, Strom und Telekommunikation verlegt werden. Außerdem erneuerten die Stadtwerke Rosenheim die Straßenbeleuchtung. 

Mit der Freigabe der Samerstraße werden auch die notwendigen Verkehrsänderungen hinfällig. Die Regelungen in der Münchener-, der Schmetterer-, der Stemplinger- und Gillitzerstraße sowie am Esbaum werden im Laufe des Freitags aufgehoben. 

Die Buslinien können wieder ganz regulär über die Riederstraße zur Haltestelle Stadtmitte fahren. Die provisorische Bushaltestelle vor dem Hotel „Goldener Hirsch“ wird abgebaut.

Mitteilung Stadt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT