Ehrung im Sparkassenhochhaus Rosenheim

18 junge Bankkaufleute feiern Ausbildungsabschluss bei der Sparkasse

+
Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler (rechts) und Christine Wunsam, Teamleiterin der Personalbetreuung (links), gratulieren den Sparkassen-Absolventen des Jahrgangs 2017.

Rosenheim - Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling gratulierte 18 Auszubildenden zur erfolgreich bestandenen Abschlussprüfung. 

Die Meldung im Wortlaut:

Traditionell überreichte Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler bei einer Feierstunde im Sparkassenhochhaus die Zeugnisse. Sechs der 18 Absolventinnen und Absolventen – und damit ein Drittel – wurden in der Berufsschule für ihre hervorragenden Leistungen mit einem Staatspreis ausgezeichnet. Nach ihrer Ausbildung sind die frischgebackenen Ausbildungsabsolventen in ihren Geschäftsstellen vor Ort nun feste Ansprechpartner für die Kunden.

Die Weichen gestellt

„Mit dem Abschluss Ihrer Ausbildung haben Sie die Weichen für den Start in Ihre Karriere gestellt. Ihnen stehen dabei alle denkbaren Karrierechancen in unserem Haus offen“, bestärkt Maierthaler den Sparkassen-Nachwuchs. Mit ihrer zukunftsorientierten Personalentwicklung und ihrem einzigartigen Weiterbildungssystem bietet die Sparkasse den Absolventen auch nach der Ausbildung beste Aussichten für ihre berufliche Entwicklung – in allen Unternehmensfunktionen direkt vor Ort in der Region Rosenheim.

Maierthaler lobte die Ausbildungsabsolventen für ihr Engagement und ihr Durchhaltevermögen, insbesondere in der anspruchsvollen Prüfungszeit. „Verlieren Sie nie Ihren Wissensdurst! Wenn Sie die Leidenschaft für Ihren Beruf behalten und eine hohe Eigenmotivation mitbringen, werden sie es weit bringen“, verkündete Maierthaler und freute sich mit seinen Schützlingen.

Pressemeldung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Kommentare