Neuer Förderbericht

Sparkassenstiftungen Zukunft ermöglichen gemeinnütziges Engagement

+
Gabriele Bauer, Vorsitzende der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim, Wolfgang Berthaler, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim (2.v.l.), Alfons Maierthaler, stellvertretender Vorsitzender der Sparkassenstiftungen Zukunft (l.) und Martin Schwegler, geschäftsführendes Vorstandsmitglied (r.) blättern in einem druckfrischen Exemplar des neuen Förderberichts.

Rosenheim - So bunt und vielfältig sich unsere Gesellschaft zeigt, so groß ist auch das Spektrum, das die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und für den Landkreis mit ihrer Fördertätigkeit abdecken:

Seien es Umbauarbeiten, um eine inklusive Mittelschule eröffnen zu können wie in Oberaudorf, ein Kulturangebot auch für einkommensschwache Menschen im gesamten Landkreis zu schaffen oder eine Beratungsstelle für Menschen mit Sehbehinderung gegenüber des Rosenheimer Bahnhofs einzurichten – die Sparkassenstiftungen Zukunft sind überall dort präsent, wo Engagement für die Gemeinschaft Unterstützung benötigt.

Einen Einblick in die Arbeit der Stiftungen gibt der neu erschienene Förderbericht. Er stellt eine Reihe von Projekten vor, die im vergangenen Jahr in Stadt und Landkreis Rosenheim umgesetzt worden sind. Die Broschüre gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und in der Geschäftsstelle der Sparkassenstiftungen Zukunft (Rathausstraße 15 in Rosenheim) sowie online unter www.sparkassenstiftung-zukunft.de.

Der neue Förderbericht stellt mit ansprechenden Fotos und Informationen die Fördermöglichkeiten durch beide Stiftungen vor. „Es ist einfach wunderbar, zu sehen, welchen Reichtum an Ideen es in Stadt und Landkreis Rosenheim gibt“, meint Gabriele Bauer, Vorsitzende der Sparkassenstiftung Zukunft für die Stadt Rosenheim. „Genauso erfreulich ist es, dass es die Sparkassenstiftungen Zukunft gibt, die bei der Umsetzung dieser Ideen zur Seite stehen. So haben viele Menschen in der Region etwas davon“, sagt Wolfgang Berthaler, Vorsitzender der Sparkassenstiftung Zukunft für den Landkreis Rosenheim.

„Der Förderbericht richtet sich auch an engagierte Menschen in der Region, die sich bereits für andere einsetzen. Jeder, der mit seiner innovativen und zukunftsweisenden Idee überzeugt, ist bei uns willkommen“, ergänzt Martin Schwegler, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Sparkassenstiftungen Zukunft.

Seit 2006 bilden die beiden Sparkassenstiftungen Zukunft eine Plattform für gesellschaftliches Engagement in der Region. Sie fördern und initiieren vielfältige Projekte, die das Leben in der Region noch lebenswerter machen. Ihr Ziel ist es, die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung der Stadt und des Landkreises nachhaltig zu stärken. Ihr breit gefächertes Engagement umfasst 17 Stiftungszwecke.

Weitere Informationen sowie einen Antrag für die Förderung eines Projektes gibt es unter sparkassenstiftung-zukunft.de.

Pressemitteilung Sparkassenstiftung Zukunft

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT