Neue Brauchtumspflege-Stiftung in Rosenheim

Familie Hartinger-Heimatstiftung staatlich anerkannt

Rosenheim - Die Regierung von Oberbayern hat die Familie Hartinger-Heimatstiftung mit Sitz in Rosenheim am 28. November 2019 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts staatlich anerkannt. 

Die Meldung im Wortlaut:

Zweck der Stiftung ist die regionale Förderung von Kunst und Kultur, des traditionellen Brauchtums, der Bildung und der Erziehung, der Denkmalpflege, des Sports sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen. Errichtet hat die Stiftung Michael Hartinger. Nähere Auskünfte zur Stiftung erteilt Cornelia Dettendorfer-Hartinger telefonisch unter 08031 3497-0.

 Allein im Jahr 2018 hat die Regierung von Oberbayern 38 Stiftungen als rechts- fähig anerkannt. Damit ist die Regierung von Oberbayern derzeit für rund 1.750Stiftungen zuständig. Seit 2005 hat sich die Zahl der Stiftungen in Oberbayern um die Hälfte erhöht, seit 2000 sogar mehr als verdoppelt. Die Ge- samtzahl der Ende 2018 in Bayern registrierten rechtsfähigen Stiftungen ist auf 4.185 Stiftungen gestiegen. Bayern liegt damit bundesweit weiterhin in der Spit- zengruppe.

Pressemeldung Regierung von Oberbayern

Rubriklistenbild: © Regierung von Oberbayern

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT