Pressemeldung FU Rosenheim Stadt

Stabswechsel bei der Frauen-Union: Linordner folgt auf Meishammer

+

Rosenheim - Stabswechsel bei der Frauen-Union: Uschi Meishammer übergibt Vorsitz an Alexandra Linordner und MdEP Angelika Niebler dankt Meishammer für zehn Jahre Engagement:

Europaabgeordnete und Landesvorsitzende der Frauen-Union Prof. Dr. Angelika Niebler dankte anlässlich der Kreishauptversammlung mit Neuwahlen Meishammer persönlich für ihr Engagement: „Danke für zehn tolle Jahre. Du hast nie Auseinandersetzungen gescheut, warst immer sozial unterwegs und bist ein total positiv eingestellter Mensch. Politik muss Freude machen. Politik muss man gerne machen. Du warst immer voller Energie und Tatkraft für die Frauen gekämpf t“. 

Europawahl als wichtigste Wahl

Mit Blick auf gerechte Mütterrente und Chancengleichheit von Frauen in der CSU meinte Niebler: „Nichts ist selbstverständlich. Wir wollen eine Volkspartei sein, da kann es nicht sein, dass der Frauenanteil bei knapp über 20 Prozent liegt“. 

Meishammers mit überwältigender Mehrheit gewählter Nachfolgerin Alexandra Linordner wünschte Niebler alles Gute und entschlossenen Einsatz für die Belange von Frauen. Mit Blick auf die Europawahl am 26. Mai 2019 forderte die engagierte und überzeugte Europaabgeordnete alle Anwesenden auf: „Geht zur Wahl, macht Werbung dafür – die Europawahl ist die wichtigste Wahl überhaupt. Sie wird wegweisend sein.“. In ihrem Impulsvortrag erinnerte die Europaparlamentarierin an „70 Jahre Freiheit, Frieden und Wohlstand.“

Pressemeldung des FU Kreisverbands Rosenheim Stadt

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT