Stadtrat berät über Einzelhandelskonzept in Rosenheim

Kann "Wohlfühlfaktor" den Online-Handel zurückdrängen?

Rosenheim - Dem Einzelhandel in der Stadt geht es momentan nicht so gut – ein Einzelhandelskonzept soll helfen. Am Mittwoch wird es im Stadtrat vorgestellt. Die zunehmende Konkurrenz mit dem Online-Handel spüren auch die Geschäfte in Rosenheim. 

Es gibt also einiges zu tun. In dem Konzept heißt es unter anderem, dass der Shopping-Wohlfühlfaktor verbessert und das Erscheinungsbild der Geschäfte verbessert werden müssten. Unter anderem mit einer Aufwertung der Bahnhofstraße für Fußgänger. 

Um Kosten zu spare,n könnte am Förderprogramm für den Stadtumbau West teilgenommen werden, hieß es. Das Programm bezieht sich auf das Bahnhofsareal. Wenn das jedoch bis zum Salinplatz ausweitet werden würde, dann könnte es Förderungen in Höhe von bis zu 60 Prozent geben. Das berichtet Radio Charivari. Im November wurde das Konzept bereits im Wirtschaftsausschuss vorberaten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT