Stadtrat Rosenheim segnet Pläne ab 

Südtiroler Platz: 7,1 Millionen Euro für Neugestaltung 

+
Die Umgestaltung des Südtiroler Platzes samt Oberbahnamt steht vor der Tür. 
  • schließen

Rosenheim - Es ist das Eingangstor zur Stadt, doch der Südtiroler Platz am Bahnhof hat schon bessere Jahre erlebt. Der Stadtrat segnete jetzt die Pläne und Bauabschnitte für die Neugestaltung ab. 

2016 erklärte Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, dass sich die Stadt für das "Eingangstor in Rosenheim, das erste, was die Besucher sehen", einiges kosten lassen werde. Rund 7,1 Millionen Euro, laut aktuellem Sachstand, wollte die Verwaltung in den neuen Bereich zwischen dem ehemaligen Oberbahnamt und dem Mühlbach investieren. Die Stadt gehe von einer Förderung von bis zu 2,8 Millionen Euro aus. Startschuss für die Arbeiten soll im kommenden Jahr sein. 

Das ist geplant: 

Die rund 8.000 Quadratmeter große Fläche wird dann im Osten von einem Fahrradparkhaus für rund drei Millionen Euro begrenzt, das Wildparken verhindern soll und planmäßig bis 2020 fertiggestellt werden soll. Der neue Omnibusbahnhof, der seit Juli 2018 Teil des Südtiroler Platzes ist, wurde bereits von den Bürgern gut angenommen.

Im Westen wird der Südtiroler Platz vom Oberbahnamt begrenzt. Im Zuge der Planungen soll in dem seit über 30 Jahren leerstehenden Gebäude bis 2023 eine Gastronomie eröffnen.  

Teil der Aufwertung des Platzes soll außerdem ein Kunstwerk sein, dass eine Bahnhofsuhr auf langen Beinen und Skater-Rollen darstellt. Die Skulptur ging als Gewinner aus einem Künstlerwettbewerb mit 13 Teilnehmern hervor. 

Weiterhin wurden bei der Planung 2014 ein Wasserspiel, zwei neue Grünanlagen und neue Sitzflächen berücksichtigt. Die Arbeiten umfassen neben den Freianlagen auch die Umgestaltung der Treppenanlage zum Bahnhofsgebäude: Sie erhält ein ansprechendes Erscheinungsbild und vor allem eine barrierefreie Gestaltung. 

Weiterhin sind im östlichen Teil des Südtiroler Platzes 22 Kurzzeitparkplätze für Abhol- und Bringdienste am Bahnhof sowie drei Behindertenparkplätze im Zuge des letzten Bauabschnitts, der ab 2021 in Angriff genommen werden und auch fertiggestellt werden soll.  

mb

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT