Platzprobleme

Städtisches Museum kann Sammlungsauftrag nicht mehr erfüllen

Rosenheim - 200 bis 300 Quadratmeter mehr Platz bräuchte das städtische Museum um seinen Sammlungsauftrag zu erfüllen. Doch die Stadt hat bereits reagiert:

Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Bei mehreren städtischen Einrichtungen in Rosenheim gibt es dringenden Handlungsbedarf. Das bestätigte die Stadt auf Anfrage von Radio Charivari. Das städtische Museum kann seinen Sammlungsauftrag nicht mehr erfüllen. Die Galerie braucht 200 bis 300 Quadratmeter mehr Platz zum Lagern. Im Archiv gibt es zu wenige Arbeitsplätze und der derzeitige Zustand lässt keine dauerhafte Lagerung von Archivgut zu. So lässt sich der Zustand der städtischen Einrichtung kurz zusammenfassen. 

Die Stadt hat aber schon reagiert. Für Galerie und Archiv werden 900.000 Euro in die Hand genommen. Dadurch soll das Eindringen von Wasser in die Keller verhindert und die Luft verbessert werden. Das Platzproblem für alle drei Einrichtungen soll ein Gutachten klären. Dabei geht es um die Frage welche Flächen benötigt werden, um fit für die nächsten 30 bis 50 Jahre zu sein.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Martin Schutt

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT