Die Tat ereignete sich im Landkreis Kronau

In Rosenheim festgenommen: Mann (22) schlägt, tritt und würgt Fahrgast im Zug

  • schließen

Rosenheim/Steinbach am Wald - Nach intensiven Ermittlungen der Kripo Coburg und wertvollen Hinweisen aus der Bevölkerung konnte ein 22-Jähriger am späten Mittwochabend in Rosenheim vorläufig festgenommen werden.

Ein 22-jähriger Mann hatte am 17. August diesen Jahres in einem Regionalexpress bei Steinbach am Wald im oberfränkischen Landkreis Kronach einen anderen Fahrgast attackiert. Der Tatverdächtige schlug und trat sein 29-jähriges Opfer unter anderem gegen den Kopf. Außerdem würgte der 22-Jährige den Fahrgast und zerschlug eine Glasflasche auf dem Kopf des Mannes.

Mittels einer groß angelegten Öffentlichkeitsfahndung über verschiedene Medien gingen zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung ein. Weitere Ermittlungen der Coburger Kriminalpolizei ergaben, dass sich die Mann vermutlich in Rosenheim aufhält. 

Daraufhin wurden die Kollegen der Polizei Rosenheim informiert. Die Beamten konnten am Mittwochabend, den 28. August, den Flüchtigen antreffen und festnehmen. Der 22-Jährige muss sich nun unter anderem wegen des versuchten Mordes strafrechtlich verantworten. Die Oberfränkische Polizei bedankt sich für die Mithilfe der Bevölkerung bei der Fahndung nach dem Tatverdächtigen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Uli Deck/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT