Ab dem 1. Mai

Studium an der TH Rosenheim - bis 15. Juli bewerben

Rosenheim - Ab sofort können sich Studieninteressierte an der Technischen Hochschule bewerben. Egal, ob man sich für Technik, Wirtschaft, Gestaltung oder Gesundheit interessiert – bei über 30 Studiengängen dürfte für jeden etwas dabei sein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 1. Mai beginnt die Bewerbungsphase für alle Bachelor- und Masterstudiengänge an der wichtigsten Bildungseinrichtung Südostoberbayerns. Noch bis zum 15. Juli können sich Interessierte für ein Studium im kommenden Wintersemester bewerben. Neu sind die Studiengänge Bauingenieurwesen, der in Rosenheim angesiedelt ist, sowie Chemtronik am Campus Burghausen und Angewandte Psychologie am Campus Mühldorf am Inn.

"Mit dem Studiengang Angewandte Psychologie bekommt Mühldorf ein absolutes Alleinstellungsmerkmal und ein Fach der Zukunft. Wir reagieren damit auf die große Nachfrage in diesem Bereich, die bisher bei weitem nicht gedeckt wird", freut sich Prof. Dr. Sabina Schutter, Institutsleiterin des Campus Mühldorf am Inn.

Derzeit gibt es den Studiengang nur an drei staatlichen Hochschulen in Bayern, Studierende können sich daneben an privaten Instituten um einen gebührenpflichtigen Platz bewerben, dann müssen sie ihr Studium allerdings komplett selbst finanzieren. Auch deshalb wandern viele Studierende aus der Region an Hochschulen in Österreich ab. "Wir wollen dieses Potential für uns nutzen und den jungen Leuten die Möglichkeit geben, hier in der Region ihr Wunschfach zu studieren", erklärt Prof. Dr. Schutter.

Mit einem Abschluss in Angewandter Psychologie stehen viele Karrierechancen offen: Als Recruiter oder Personalmanager, Personalentwickler, in der Marktforschung oder im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Absolventinnen und Absolventen der pädagogischen Psychologie können auch im Bereich Kinder- und Jugendhilfe oder im Bildungsbereich arbeiten. Geplant sind für das kommende Wintersemester 50 Studienplätze, damit wächst der Standort Mühldorf auf insgesamt 700 Studierende an.

Pressemitteilung Technische Hochschule Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT