Testlauf auf Geh- und Radwegbrücke zum Innspitz 

Gegen die Rutschgefahr: Brücke im Mangfallpark wird umgebaut

Rosenheim - Um der Rutschgefahr in den kalten Jahreszeiten vorzubeugen wird bekommt eine Brücke im Magfallpark neue Dielenbretter. Diese sind rutschfester und werden in der kommenden Zeit auf ihre Tauglichkeit getestet. 

Die Pressemitteilung im Wortlaut: 

Von Montag, 23. September bis Freitag, 27. September werdenan der Geh- und Radwegbrücke zum Innspitz (Mangfallpark Nord) die Lärchenholzbohlen durch Bohlen mit rutschfester Oberfläche ersetzt. Hintergrund ist, dass die bestehenden Bohlen bei Nässe sehr glatt werden und erhöhte Sturzgefahr für Radfahrer beim Einbiegen auf die Brücke besteht. Die rutschfesten Bohlen werden jeweils im Anfangsbereich der Brücke auf einer Länge von fünf Metern eingebaut. Die Brücke ist während der Bauarbeiten für den Geh- und Radverkehr gesperrt. Eine Umleitung über die Mangfallbrücke bei der Fa. Danone (sogenannte Gervaisbrücke) ist ausgeschildert. Bei Regenwetter können die Arbeiten nicht ausgeführt werden und müssen verschoben werden. Sollte sich der Einbau von Bohlen mit rutschfester Oberfläche an dieser Brücke bewähren, plant die Stadt alle weiteren Brücken im Mangfallpark nachzurüsten.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT