Polizei bestätigt Vorfall an Rathausstraße

Unbekannte versuchen, in Rosenheimer Goldschmiede einzubrechen

+
  • schließen

Rosenheim - In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Fensterscheibe des Geschäftes Goldschmiede Kraudzun an der Rathausstraße stark beschädigt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd bestätigt den Vorfall bei dem Juwelier, der Goldschmiede Kraudzun. Dieser wird als versuchter Einbruch bewertet. Ein oder mehrere unbekannte Personen versuchten, die Scheibe einzuschlagen, konnten sich aber keinen Zutritt zu dem Geschäft verschaffen. 

Die Scheibe des Juweliers wurde bei der Tat in der Nacht zum 30. April allerdings erheblich beschädigt. Zwar hat ein Zeuge eine unbekannte Person von dem Juweliergeschäft weglaufen sehen, konnte diese allerdings nicht beschreiben. Die Kripo Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT