Rosenheim - besser Kochen in der Volkshochschule

Vorstellung der neuen Ausstattung in der Lehrküche

+
V.l.n.r.: Volkshochschulleiterin Bianca Stein-Steffan; Anton Heindl, 2. Bürgermeister der Stadt Rosenheim und Vorsitzender des Fördervereins der VHS Rosenheim; Christine Held, Hauswirtschaftsmeisterin; Robert Berberich, Kulturamtsleiter

Rosenheim - Am Dienstag wurde die neue Ausstattung der Lehrküche in der VHS Rosenheim vorgestellt. Mit dabei waren Robert Berberich, Bianca Stein und die Hauswirtschafterin Christine Held. 

Anton Heindl, 2. Bürgermeister der Stadt Rosenheim und Vorsitzender des Fördervereins der Volkshochschule Rosenheim präsentierte am 19. Januar zusammen mit dem Leiter des Kulturamtes der Stadt Robert Berberich, der Volkshochschulleiterin Bianca Stein-Steffan und der Hauswirtschaftsmeisterin Christine Held die neu erworbene Ausstattung der Lehrküche der VHS Rosenheim.

Die neuen Anschaffungen für die Lehrküche der VHS werden ab sofort in den vielfältigen Koch - und Ernährungskursen der Volkshochschule zum Einsatz kommen. Dort lernen die Teilnehmer wie man sich gesund und abwechslungsreich ernährt und mit welchen Tipps und Tricks in der modernen Küche schmackhafte Speisen zubereitet werden können. Die Kurse sind aber auch ein Ort der Begegnung und der sozialen Kontakte, denn gemeinsam Kochen heißt sich Zeit zu nehmen für den persönlichen Austausch.

Die neuen Gerätschaften konnten dank der Spenden der Ursula und Walter Schatt Stiftung und des Wirtschaftlichen Verbandes für die Volkshochschule Rosenheim angeschafft werden. Bianca Stein-Steffan bedankte sich herzlich im Namen der Dozenten und der Teilnehmer der VHS für die Unterstützung durch den Förderverein und durch die Sponsoren.

Der im Sommer 2015 gegründete Förderverein der VHS Rosenheim e.V. unterstützt die Volkshochschule bei ihrer Aufgabe, ein breites Aus – und Weiterbildungsangebot für die Bürger der Stadt bereit zu stellen.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Kommentare