+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zu den Chemnitz-Folgen

Maaßen muss gehen und wird befördert: Merkel, Seehofer und Nahles haben entschieden 

Maaßen muss gehen und wird befördert: Merkel, Seehofer und Nahles haben entschieden 

Welt-Alzheimertag am 22. September

"Demenz - dabei und mittendrin": Informationen und Aktionen am Mittertor

Rosenheim - Der Arbeitskreis Netzwerk Demenz bietet anlässlich des Welt-Alzheimertags 2018 am Samstag, den 22. September in der Fußgängerzone am Mittertor Informationen und Aktionen zum Thema Demenz an.

„Demenz – dabei und mittendrin“ – so lautet das diesjährige internationale Motto des Welt-Alzheimertages. Seit 1994 finden im September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Weltweit sind bereits etwa 46 Millionen Menschen von Demenzerkrankungen betroffen, zwei Drittel davon in Entwicklungsländern. 

Auch in Rosenheim werden am Samstag, den 22. September von 10 bis 15 Uhr in der Fußgängerzone am Mittertor zahlreiche Mitglieder des Arbeitskreises „Netzwerk Demenz“ von Pro Senioren Rosenheim e.V. eine bunte Palette an Informationen und Aktionen zum Thema Demenz anbieten. Mit dabei ist das Bayerische Rote Kreuz mit Informationen, wie man rechtzeitig vorsorgen und möglichst lange selbstständig in den eigenen vier Wänden bleiben kann. 

Rechtsberatung und Demenzparcour

Die Diakonie Rosenheim informiert über das Betreuungsrecht und Hilfen für Senioren. Der Hauskrankenpflegeverein Rosenheim e.V. führt eine Veeh-Harfe vor und bietet Musikeinlagen mit Akkordeon. Informationen zur Alltagsbegleitung und Unterstützung stellt die Seniorenbetreuung Home Instead bereit. Im Demenzparcour am Stand des Alzheimer Therapiezentrums der Schön Klinik Bad Aibling können sich gesunde Menschen eine ungefähre Vorstellung vom Leben mit einer Demenz machen und wie es ist, tagtäglich an seine Grenzen zu stoßen. 

"Nur vergesslich oder schon dement?" Hierzu bietet das Kompetenznetz Neurologie und Seelische Gesundheit Rosenheim Gedächtnistestungen und Gespräche mit dem Facharzt an. Die Jacob und Marie Rothenfußer-Gedächtnisstiftung München informiert über Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Rechtsanwalt J. Faßhauer beantwortet rechtliche Fragen zum Thema „Diagnose Demenz – was nun?“. 

Alters-Simulations-Anzug lässt Alter erleben

Mit dem Alters-Simulations-Anzug des Mehrgenerationenhauses Flintsbach kann realitätsnah erlebt werden, was es bedeutet, mit diversen sensorischen und motorischen Einschränkungen zu leben. Die Nachbarschaftshilfe Rosenheim e.V. bietet Gedächtnistraining mit dem Tablet an. Integrative und intergenerative Spiele werden vom VIA-Spiele-Verlag bereitgestellt. Der Seniorenbeirat der Stadt Rosenheim stellt seine Sprechstunden vor und gibt Informationen zur Seniorenmesse. 

Da Tanzen Körper und Geist fordert, wird die Veranstaltung durch eine Tanzgruppe abgerundet, die um ca. 13 Uhr griechische Tänze aufführt und zum Mitmachen einlädt. Außerdem erhalten Sie an den Infoständen den kostenlosen „Demenz-Wegweiser für Rosenheim“. Haben Sie noch Fragen zur Veranstaltung. Dann wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle von Pro Senioren Rosenheim e.V., Tel. 08031/365-1636.

Pressemeldung Pro Senioren Rosenheim e.V.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser