Pressemeldung Verein für bodenständige Kultur e.V.

Wolf Mountains geben Konzert in Rosenheim


+
Wolf Mountains spielt am 18. Oktober in der Vetternwirtschaft Rosenheim.

Rosenheim - Im Rahmen der „Urban Dangerous Tour“ macht die Band Wolf Mountains am Freitag, den 18. Oktober in der Vetternwirtschaft Rosenheim Halt. Das Vorprogramm wird von Egg Maroc gestaltet. 

Das dritte Studioalbum „Urban Dangerous“ des Garagen-Rock Trios Wolf Mountains stößt weitere Türen auf, die in die Welt von zeitlosem Pop führen. Die charakteristischen Eigenschaften wie der rollende Bass oder der 90’s Highschool-Rock Gesang sind zwar noch vorhanden, dafür wird eine Spielwiese aus Soundexperimenten und Skits erschlossen. Das Songwriting wirkt erwachsener, die Riffs frecher, der Spaßfaktor ausgeglichener, sodass die einzelnen Songs um den Faktor „Hit“ verstärkt werden. 

„Urban Dangerous“ versprüht eine Energie die das Laune Barometer erheblich steigert und ist zudem in allen möglichen Lebenslagen zu genießen. Der R-O-C-K Faktor spielt dabei eine große Rolle ob verpackt im Western-Look, treibendem psychedelic Blues oder mit klassischer Indie Punk Attitüde, die Wolf Mountains verleihen dem Genre den Esprit den er 2019 bitter nötig hat. „Urban Dangerous“ erscheint am 27. September bei Treibender Teppich Records. Wolf Mountains sind Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven) und Thomas Zehnle (All Diese Gewalt, Levin Goes Lightly). Die Tour wird präsentiert von Ox Fanzine, Livegigs, Diffus, PrettyInNoise, TAZ Popblog und ByteFM.

Egg Maroc supportet

Supportet wird die Band von einer Kultband aus der Region: Egg Maroc. Ende der 80er starten einige Musiker ein neues Projekt - 1992 sind Egg Maroc eine feste Größe in der regionalen Konzertlandschaft, 2003 spielen sie ihren letzten Auftritt auf dem legendären Bad Aiblinger S.O.R.F., danach trennen sich die Wege der Musiker. Mitte 2016 bring ein langjähriger Freund der „Eggos“ die Band für einen Auftritt wieder zusammen. Seit dem Auftritt im Januar 2017 bewegt sich die Kultband wieder durch die Musiklandschaft und das energischer denn je.

Die Vettern öffnet am Konzertabend um 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse ab 20 Uhr zu erwerben. Karten kosten an der Abendkasse 13 Euro, ermäßigt 11 Euro. Wer schnell ist, bekommt noch Karten im Vorverkauf für 10 Euro in der Vetternwirtschaft Rosenheim oder bei Bebop Schallplatten & CDs zu den jeweiligen Öffnungszeiten. Weitere Infos auf vfbk.net und facebook.

Pressemeldung Verein für bodenständige Kultur e.V.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT