Am 22. Juni in Rosenheim

20 Jahre KlinikClowns – Sternradltour durch Bayern

+

Rosenheim - 20 Jahre gibt es die KlinikClowns in Bayern nun schon. Das wird gefeiert, mit einer großen Tour durch das ganze Land, die am 22. Juni auch in Rosenheim Halt macht.

Vor 20 Jahren zauberten „Dr. Schnipsel“ und „Dr. Tapsel“ zum ersten Mal ein Lachen auf die Gesichter kleiner Patienten in einem Münchner Kinderkrankenhaus und alte Menschen im Pflegeheim erfuhren Freude und liebevolle persönliche Zuwendung durch die ersten KlinikClowns Bayerns

Heute schickt der gemeinnützige Verein KlinikClowns Bayern e.V. regelmäßig 60 professionelle Clowns „auf Visite“ in 92 verschiedene Einrichtungen von Aschaffenburg bis Garmisch-Partenkirchen, darunter 25 Kinderkliniken, 53 Einrichtungen für Senioren, zwei für Menschen mit Behinderung, vier für schwerkranke erwachsene Menschen und acht Hospize und Palliativstationen. 

Jubiläum wird mit großer Tour gefeiert

Der Nutzen der – heute wie vor 20 Jahren durch Spenden finanzierten - „Clownsvisiten“ für Gesundheit, psychische Stabilität und Wohlbefinden hat sich in zwei Jahrzehnten bewährt und immer weitere Kreise gezogen. Mit einer bunten Sternradltour in Augsburg, Landshut, Regensburg, Coburg und Rosenheim feiern die KlinikClowns im Juni 2018 ihren 20. Geburtstag und laden zum Mitradeln und Mitfeiern herzlich ein. Aktionen, Infostände und natürlich Geburtstagskuchen an den einzelnen Stationen runden die Etappen in den bayerischen Städten ab. Abschluss der clownesken Radtour durch Bayern ist ein Geburtstagsfest am 30. Juni 2018 auf dem Münchner Odeonsplatz.

In Rosenheim findet eine Eselstour im Rahmen der Sternradltour durch die Innenstadt vom Salingarten zum Max-Josefs-Platz am Freitag, den 22. Juni ab 15 Uhr statt. 
Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer hat die Schirmherrschaft für diese Etappe übernommen und wird ab 15.30 Uhr am Max-Josefs-Platz dabei sein. 

Pressemeldung KlinikClowns Bayern e.V.

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser