Am Dienstag Thema im Hauptausschuss

Kein Silvester-Feuerwerk mehr in der Rosenheimer Innenstadt? 

+
Wird Silvesterfeuerwerk in der Rosenheimer Innenstadt verboten? Am Dienstag (19. November) ist das mögliche Feuerwerksverbot Thema im Rosenheimer Haupt- und Finanzausschuss.
  • schließen

Rosenheim - Silvesterfeuerwerk in der Rosenheimer Innenstadt - ja oder nein? Der Antrag lag bereits seit Jahresbeginn vor, im April gab es im Umweltausschuss auch bereits eine erste Diskussion darüber.

Wird es weiterhin ein Silvesterfeuerwerk in der Rosenheimer Innenstadt geben? Die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses wollen am Dienstag (19. November) über das Thema diskutieren. 

Der Antrag von FDP-Stadträtin Maria Knott-Klausner liegt bereits seit Jahresbeginn vor. "Mir ging es bei meinem Antrag um kein Verbot, sondern um Alternativen", so die Stadträtin im Gespräch mit rosenheim24.de. "Der Stadtrat hat eine Verantwortung für die Sicherheit der Bürger und das Ausmaß, das die Knallerei in den letzten Jahren angenommen hat, ist so nicht mehr zu akzeptieren." Bereits im April wurde im Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz hitzig diskutiert

Die CSU hat bereits im Vorfeld der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses angekündigt, sich gegen das Verbot eines Feuerwerks auszusprechen, so Radio Charivari. Dieses sei nur zulässig, wenn dies die Brandschutzverordnung zulasse. Das ist häufig der Fall, wenn sehr alte, leicht entflammbare Gebäude in der Innenstadt stehen. In Rosenheim wurde von der Feuerwehr bisher kein solches Verbot empfohlen. Andere Grundlagen für ein Verbot gibt es nicht.

mh

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT