Streit über Flächentarifvertrag

Verdi: Heute Warnstreik bei Real in Rosenheim

Rosenheim - Streik bei Real: In dem Warenhaus in der Kufsteiner Straße in Rosenheim wird am Freitag zum Teil die Arbeit niedergelegt. Grund ist ein Streit ums Geld. Die Gewerkschaft Verdi hat deshalb zum Streik aufgerufen.

Der Hintergrund: rund 34.000 Beschäftigte bei Real sind in einen anderen Tarif eingestuft worden. Laut Verdi handelt es sich dabei um einen Dumpingtarif, mit dem Verkäuferinnen rund 10.000 Euro pro Jahr weniger verdienen würden. Deswegen wird gestreikt, so Radio Charivari am Freitag. 

Die Rosenheimer Mitarbeiter sind zu einer Kundgebung in Augsburg eingeladen (9.30 Uhr). Der Verdi Streikleiter für Rosenheim sagte: Sollte die Geschäftsführung nicht wieder zu den alten Flächentarifverträgen zurückkehren, können wir schon jetzt einen heißen Herbst versprechen. Metro-Chef Olaf Koch sagte der Wirtschaftswoche: er könne die Aufregung nicht verstehen. Er halte das Lohnniveau für absolut marktgerecht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Monika Skolim

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser