Verleihung der AWO-Ehrenmedaille in Rosenheim

Unermüdliches und herzliches Engagement wurde geehrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 45
Die geehrten Mitglieder aus den Ortsverbänden mit ihren Bürgermeistern
2 von 45
3 von 45
4 von 45
5 von 45
6 von 45
7 von 45
8 von 45

Rosenheim - Das soziale Engagement zahlreicher Bürger wurde am Mittwoch mit der AWO-Ehrenmedaille geehrt.

"Jeder Mensch, der sich für etwas engagiert, hat eine bessere Lebensqualität als andere, die nur so dahinvegetieren." Mit diesem Zitat hieß der Kreisvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Rosenheim e.V., Peter Kloo, die zahlreich erschienen Gäste, Mitglieder, Freunde und Unterstützer der AWO aufs herzlichste willkommen. 

Nach den Grußworten des zweiten Bürgermeisters Anton Heindl und Landrat Wolfgang Berthaler überreichte die Präsidentin des AWO-Bezirksverbandes Oberbayern, Nicole Schley, die AWO-Bezirksmedaille an Edeltraud Strauß. Sie wurde für ihren langjährigen und ehrenamtlichen Einsatz in Rosenheim geehrt.

Über 2300 Mitglieder

Im AWO-Kreisverband Rosenheim setzten sich über 2300 Mitglieder in verschiedenen Bereichen für die Ziele der AWO ein. Das ehrenamtliche Engagement reicht dabei von der Arbeit in Seniorenclubs, dem sozialen Mittagstisch, im Sozialkaufhaus, bei Ausflügen und Tanzveranstaltungen bis hin zur Betreuung von Flüchtlingen, um nur einige zu nennen. Dazu braucht es natürlich Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich für eine sozial gerechte Gesellschaft zu engagieren und die Werte der AWO, nämlich Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit zu leben.

Für ihr unermüdliches und herzliches Engagement wurden in feierlichem Rahmen nun fünf AWO-Mitglieder mit der Ehrenmedaille 2017 ausgezeichnet: Dora Beierl vom Ortsverband Bruckmühl, Ute Dandlberger vom OV Raubling, Ludwig Killinger vom OV Au-Bad Feilnbach, Ulrich Kurth vom OV Prien und Katharina Nebauer vom OV Kolbermoor. Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Musikschule Kolbermoor unterhalten.

Evi Gröning

Zurück zur Übersicht: Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare