Passantenbefragung am 14. Juli in der Lessingstraße

Wie zufrieden sind Sie mit der Lebensqualität in Rosenheim?

Rosenheim - Am Dienstag, 14. Juli sind in der Lessingstraße Studentinnen und Studenten der Technischen Hochschule unterwegs und führen Befragungen der Passanten zur Wohnzufriedenheit und zur Lebensqualität durch.

Die Meldung im Wortlaut:

Die Befragung ist Teil einer Erfolgskontrolle durch die Soziale Stadt Rosenheim in Zusammenarbeit mit dem Büro Salm & Stegen aus München zu der fast 20-jährigen Umsetzung des Städtebauförderungsprogramms „Die Soziale Stadt“. Bereits vor 15 Jahren wurden Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils wie auch Passanten mit genau den gleichen Fragen interviewt.

Ziel ist herauszufinden, wie die im Rahmen des Förderprogramms „Die Soziale Stadt“ getätigten Maßnahmen und Investitionen zur Aufwertung des Stadtteils und zu einer Veränderung der Wohnzufriedenheit und Lebensqualität beigetragen haben.

Die Soziale Stadt Rosenheim bittet daher alle Bewohner des Gebietes um die Lessingstraße, die von den Studentinnen und Studenten angesprochen werden, an der Befragung teilzunehmen. Die Befragung ist selbstverständlich anonym. Die Angaben werden vertraulich behandelt und nur in zusammengefasster Form ausgewertet.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare