Öffentliche Auslegung der Planentwürfe

Quartiersentwicklung in Mitterfeld West

Rosenheim - Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 26.10.2016 die Planentwürfe zur Quartiersentwicklung in Mitterfeld West gebilligt und für die Behördenbeteiligung sowie die öffentliche Auslegung freigegeben.

Ziel der Planung ist die Erweiterung der nördlich der Ebersberger Straße vorhandenen Bebauung in westlicher Richtung. Das vorliegende Konzept sieht die Entwicklung eines grün eingefassten, weitestgehend autofreien Quartiers mit überwiegender Wohnnutzung in Form von Geschosswohnungsbauten und Reihenhäusern vor.

Die Planentwürfe zur 29. Änderung des Flächennutzungsplans und zum Bebauungsplan Nr. 171 "Mitterfeld West" liegen mit Begründung und Umweltbericht sowie den bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen und Gutachten in der Zeit von 10.11.2016 bis einschließlich 12.12.2016 im Flur des Stadtplanungsamtes Rosenheim im Rathaus, Königstraße 24, Mitteltrakt, 2. Stock aus. Sie können während der Dienststunden (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 14 bis 17 Uhr) sowie nach Vereinbarung eingesehen werden.

In dieser Zeit können Stellungnahmen vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben. Die entsprechenden Unterlagen können im Internet auf der städtischen Homepage unter https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/planen-und-bauen/bebauungsplaene/oeffentlichkeitsbeteiligung.html und https://www.rosenheim.de/stadt-buerger/planen-und-bauen/flaechennutzungsplan/oeffentlichkeitsbeteiligung.html eingesehen werden. Die Auslegung wurde ortsüblich bekannt gemacht im Amtsblatt vom 02.11.2016.

Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare