Radio von Menschen mit Behinderung

Rosenheimer Bürgerradio im Adventskalender von Ministerin Carolina Trautner

Rosenheim - Das Rosenheimer Bürgerradio, in diesem Fall Sendungen von Menschen mit Behinderung, wird am 3. Dezember im digitalen Adventskalender von Sozialministerin Carolina Trautner vorgestellt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Es wurde als eines von 24 Projekten aus ganz Bayern ausgewählt. Vor drei Jahren hat Radio Regenbogen das Projekt „Rosenheimer Bürgerradio“ gegründet . Auch Menschen mit Behinderung gestalten hier mit Unterstützung von Radio Regenbogen eigene Sendungen: zum Beispiel und ganz besonders Bewohner der Stiftung Attl (wofür der Inklusionspreis des Bezirks Oberbayern verliehen wurde) oder Mitglieder des Bayerischen Blindenbundes.

Radio Regenbogen möchte damit den Austausch von Menschen mit und ohne Behinderung fördern und den Anliegen von Menschen mit Handicap ein Sprachrohr bieten. Gesendet werden die Beiträge auf UKW in Südostoberbayern und im Digitalradio fast im gesamten Alpenvorland. 

Der digitale „Adventskalender voller guter Taten“ ist unter folgendem Link aufrufbar: www.stmas.bayern.de/unser-soziales-bayern/adventsaktion-2020.php

Pressemeldung von Radio Regenbogen

Rubriklistenbild: © picture alliance /dpa/Jan Woitas

Kommentare