Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt Rosenheim

Rosenheimer Stadtradeln nähert sich dem Ziel: Neuer Rekord kann bereits verzeichnet werden

Rosenheim - Die Aktion „Stadtradeln“ läuft noch. Dabei konnte schon ein Rekord gebrochen werden.

Die Meldung im Wortlaut

Das Rosenheimer Stadtradeln ist noch nicht beendet und doch kann bereits ein neuer Rekord verzeichnet werden. In diesem Jahr nehmen bislang 1243 Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer aus 67 Teams teil – so viele wie noch nie. Bei noch zehn verbleibenden Tagen sind zudem immer noch Anmeldungen möglich. Aktuell haben die radelnden Rosenheimerinnen und Rosenheimer 144.151 Kilometer auf ihren Rädern zurückgelegt und sind damit auf Kurs für einen neuen Streckenrekord. Um die Bestmarke aus dem Vorjahr mit 283.919 Kilometern zu brechen bedarf es also noch 139.768 Kilometer.

Schon jetzt ist das Stadtradeln 2022 in Rosenheim ein Erfolg für den Klimaschutz. Unterstellt, die Radfahrer haben auf den geradelten Strecken Autofahrten mit Verbrennungsmotoren ersetzt, sind damit 22 Tonnen CO2 eingespart worden. „Die Teilnehmerzahl am Stadtradeln hat heuer einen Rekordwert erreicht. Das zeigt, dass das Radl in Rosenheim einen hohen Stellenwert genießt und die Stadtverwaltung mit der Umsetzung des Radentscheids auf dem richtigen Weg ist“, so Oberbürgermeister Andreas März.

Das Rosenheimer Stadtradeln geht noch bis einschließlich den 9. Juli. Die Registrierung erfolgt unter stadtradeln.de oder über die entsprechende App.

Pressemitteilung der Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Angelika Warmuth (Symbolbild)

Kommentare