Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

70 Kisten Lebensmittel für einen guten Zweck

Rotaract und Rotarier sammeln für Rosenheimer Tafel

v. r. Robert Steinmüller (RC Rosenheim), Fabian Koula, Lena Mayerhöfer, Laurent Koula (alle RAC Rosenheim) und Christoph Maier-Gehring (RC Rosenheim- Innstadt) freuen sich über die Spendenbereitschaft in Rosenheim.
+
v. r. Robert Steinmüller (RC Rosenheim), Fabian Koula, Lena Mayerhöfer, Laurent Koula (alle RAC Rosenheim) und Christoph Maier-Gehring (RC Rosenheim- Innstadt) freuen sich über die Spendenbereitschaft in Rosenheim.

Einen Tag lang sammelten Mitglieder des Rotaract Clubs Rosenheim sowie der Rotary Clubs Rosenheim und Rosenheim-Innstadt vor dem Edeka-Markt im Aicherpark Lebensmittel für die Ausgabe an Menschen in Not. Insgesamt kamen so 70 Sammelkisten für die Rosenheimer Tafel zusammen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - „Die Aktion am zweiten Adventssamstag in Rosenheim hat uns sehr großen Spaß gemacht. Erfahrungsgemäß können die Tafeln davon mehrere Wochen profitieren“, so die Clubmeisterin des Rotaract Clubs Rosenheim Lena Mayerhöfer. Den Helfern bei der Tafel unter die Arme zu greifen, ist auch den Präsidenten der Rotary Clubs Rosenheim und Rosenheim-Innstadt Georg Schell und Hans-Georg Schmidt ein großes Anliegen und sie waren überwältigt von der Spendenbereitschaft der Bürgerinnen und Bürger. „Mit der Aktion möchten wir zeigen, dass viele kleine Spenden zusammen eine große Wirkung haben können“, so die beiden Präsidenten.

Zudem zeigten sie sich über die zahlreiche Beteiligung von Rotaractern und Rotariern begeistert. „Der rotarische Gedanke verbindet Jung und Alt – anderen Gutes zu tun ist die Motivation für unser Handeln. Daher unterstützen wir gerne und tatkräftig soziale und kulturelle Projekte in der Region“, so Schell und Schmidt abschließend.

Pressemitteilung RC Rosenheim-Innstadt