Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rosenheim

Aus Testzentrum wird Servicezentrum: Rotes Kreuz eröffnet Servicezentrum in der Münchner Straße

BRK-Servicezentrum
+
Die Vorbereitungen laufen: aus dem BRK-Testzentrum wird das BRK-Servicezentrum.

Rosenheim - Das BRK Rosenheim eröffnet in der Münchner Straße ein neues Servicezentrum.

Die Meldung im Wortlaut

Der BRK Kreisverband Rosenheim eröffnet am 2. Juli in den Räumen des ehemaligen Corona-Testzentrums Münchner Straße 16 (vormals Pimkie) ein neues Servicezentrum und alle sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen! Um 11 Uhr beginnt der offizielle Teil mit dem Durchschneiden des Bandes durch BRK-Kreisvorsitzende MdB Daniela Ludwig, im Anschluss – gegen 11.30 Uhr können auch Besucher das neue Servicezentrum begutachten und einen ersten Eindruck gewinnen. Am Eröffnungstag können Besucher ihr Glück am Glücksrad versuchen, für die Kleinen hält die Rotkreuzjugend Abzieh-Tattoos und Popcorn bereit und ein Motorrad der BRK-Motorradstreife kann besichtigt werden.

Warum ein Servicezentrum?

Im neuen Servicezentrum können sich Interessierte über alle Dienstleistungen des Roten Kreuzes, Erste-Hilfe-Ausbildung, ehrenamtliche Mitarbeit in den Gemeinschaften, Möglichkeit der Fördermitgliedschaft, Spenden und Blutspenden – kurz, über alles rund ums Rote Kreuz, informieren. Darüber hinaus sind verschiedene Aktionstage und Infoveranstaltungen zu besonderen Themen geplant. Am 6. Juli dreht sich z.B. alles um den BRK-Hausnotruf. „Wir freuen uns, dass wir nun auch im Stadtzentrum eine Anlaufstelle für Fragen rund ums Rote Kreuz anbieten können“, so Kreisgeschäftsführer Direktor Martin Schmidt.

Das Rote Kreuz bietet Senioren und Menschen mit Behinderungen verschiedene ambulante Dienste an, die es ihnen ermöglicht, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Dazu gehören der Hausnotruf, der Menüservice Essen auf Rädern, der Fahrdienst, die ambulante Pflege, der Besuchsdienst usw. Welche davon für Ihre Angehörigen sinnvoll sind und wie wir Sie dabei unterstützen können, erklären Ihnen die Mitarbeiter im neuen Servicezentrum. 

Wenn Sie sich in einer der Rotkreuzgemeinschaft ehrenamtlich einbringen möchten, finden wir garantiert das Richtige für Sie. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Bereitschaften, Bergwacht, Jugendrotkreuz, Wasserwacht oder Wohlfahrts- und Sozialarbeit – Sie entscheiden, ob Sie sich langfristig engagieren möchten oder Projekt bezogen. „Durch die Pandemie war es auch problematisch den Stamm an Ehrenamtlichen aufrecht zu erhalten. Ohne ehrenamtliches Engagement wäre unsere Gesellschaft jedoch so nicht denkbar. Das BRK bietet ein breitgefächertes Angebot, über das man sich hier im neuen Servicezentrum jederzeit informieren kann“, bestätigt Kreisvorsitzende MdB Daniela Ludwig.

Hier gibt es auch Auskunft über die Möglichkeit einen Freiwilligendienst beim Roten Kreuz zu absolvieren. Die ist im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) in verschiedenen Bereichen möglich: Krankentransport, Soziale Dienste, Kleiderladen, Jugend- und Schularbeit, Kultur im Jugendzentrum, Kinderbetreuung und Hausnotruf.Sie finden die Arbeit des Roten Kreuzes gut und möchten uns finanziell unterstützen – auch hier gibt es verschiedene Wege. Fragen Sie unsere Berater vor Ort und kommen Sie ab 2. Juli in das neue Servicezentrum Rosenheim, Münchner Straße 16.

Geplante Öffnungszeiten

Montag bis Samstag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr.

Pressemitteilung BRK Rosenheim

Kommentare