Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Haupt- und Finanzausschuss sagt "Nein"

Horrende Preise: Turnersteg in Oberwöhr wird nicht saniert!

+
Der Turnersteg in Oberwöhr

Rosenheim - Der renovierungsbedürftige Turnersteg in Oberwöhr wird auf absehbare Zeit nicht saniert! Angesichts "horrender" Angebote musste der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt dem Vorhaben jetzt eine Absage erteilen.

Wie das Oberbayerische Volksblatt am Donnerstag berichtet, wollte die Verwaltung 338.000 Euro für die Maßnahme ausgeben. Jetzt kommt der "Hammer": Nur zwei von 13 Firmen haben überhaupt ein Angebot abgegeben - und das "beste" Angebot beläuft sich auf 693.000 Euro! Damit ist das Ganze um sage und schreibe 355.000 Euro zu teuer. Deswegen hoben Verwaltung und Stadtrat die Ausschreibung jetzt auf. Die Brücke soll nun vorerst so instand gehalten werden, dass die Standfestigkeit gewährleistet ist.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Kommentare