Stadtwerke Rosenheim veranstalteten Wettbewerb

Schüler und Lehrer kämpfen beim Drachenboot-Cup auf der Mangfall

+

Rosenheim - Zum sechsten Mal veranstaltete der Kajak Klub Rosenheim kurz nach den Sommerferien den "Stadtwerke Rosenheim Schüler-Drachenboot-Cup" auf der Mangfall. 

Am Freitag um 10.15 Uhr starteten 42 Schülerteams und 5 Lehrerteams aus Rosenheim und Umgebung. Das Wetter war klasse. Die Stimmung perfekt. Alle Mannschaften waren mit Begeisterung bei der Sache und lieferten sich Nervenkitzel-Kopf-an-Kopf-Rennen. 

In der Wertung 5. bis 8. Klasse gewannen die "Finsterwalder Drachen" (Finsterwalder Gymnasium), gefolgt von "Die Schabracken" (Karolinen-Gymnasium). In der Wertung der 9./10. Klasse hatte die Realschule Brannenburg mit den "Dientzi Dragons" die Nase vorn und in der 11./12. Klasse dominierte das Team "Best of Finsterwalder" (Finsterwalder Gymnasium) mit Tagesbestzeiten. 

Mädchen- und Ehemaligen-Boot gesondert geehrt

Das einzige Mädchenboot "MRS Enterprise" der Mädchen Realschule wurde gesondert gewertet. Das Team erhielt einen Pokal für die tolle Leistung. Auch die Lehrer zeigten vollen Einsatz und wurden von ihren Schülern gebührend gefeiert. 

Der "Paukerschlag" vom Gymnasium Raubling lieferte sich mit den Ehemaligen vom Finsterwalder Gymnasium "Forever FWG" ein erbittertes Rennen. Am Ende waren beide Teams Sieger. Die Ehemaligen mussten sich zwar knapp geschlagen geben, aber sie erhielten als einziges Ehemaligen-Boot einen Sonderpreis. 

Kreative Outfits

Auch die ausgefallenen, kreativen Outfits der Teams dürfen nicht unerwähnt bleiben. Die Jury konnte sich gar nicht entscheiden und prämierte kurzerhand gleich zwei Teams: "Just married" vom Karolinen Gymnasium und "Patient Zero" vom Gymnasium Raubling. Preise wurden gestiftet durch die Stadtwerke Rosenheim, Bensegger GmbH und outdoorLUX.

Pressemitteilung outdoorLUX

Kommentare