Freiwillige Feuerwehr Rosenheim

Prüfung bestanden: Sieben neue Einsatzkräfte

+
Die neuen Einsatzkräfte (Mitte) mit den Prüfern der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim. Links Stadtbrandinspektor Mario Zimmermann, rechts Stadtbrandrat Hans Meyrl.

Rosenheim - Die Freiwillige Feuerwehr in Rosenheim kann neue Einsatzkräfte begrüßen. Sieben junge Männer haben die Prüfung zum Feuerwehrmann bestanden:

Die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim hat sieben neue Einsatzkräfte. Zum Abschluss des Grundlehrgangs in der Hauptfeuerwache an der Küpferlingstraße bestanden alle sieben Feuerwehrleute die Prüfung zum Feuerwehrmann. Unter den kritischen Augen der Prüfer mussten die jungen Männer neben einem schriftlichen Test an fünf praktischen Stationen zeigen, was sie in den vergangenen 15 Monaten bei der Feuerwehr-Grundausbildung gelernt haben. Dabei ging es um Brandbekämpfung ebenso wie um technische Hilfeleistung etwa nach einem Verkehrsunfall, um das Beherrschen von Knoten oder das Besteigen der Drehleiter.

Nach der bestandenen Prüfung bekamen Andreas Berger, Colin-Dominic Hennig, Tobias Laube, Andreas Mayr, Michael Oswald, Felix Scheppers und Pascal Schnebelen von Stadtbrandrat Hans Meyrl einen Funkalarmempfänger und ihren Feuerwehr-Einsatzmantel überreicht. Sie gehen nun gut ausgebildet für die Rosenheimer Bürger rund um die Uhr in die Einsätze. Am 15. Februar beginnt um 18 Uhr in der Rosenheimer Hauptfeuerwache wieder ein Grundlehrgang für Frauen und Männer ab 16 Jahren. Die Feuerwehranwärter treffen sich dabei einmal in der Woche zur Ausbildung, dafür steht ein großer, moderner Fuhrpark mit einer vielseitigen technischen Ausrüstung zur Verfügung.

Weitere Informationen zum neuen Lehrgang gibt es unter www.feuerwehr-rosenheim.de oder unter der Telefonnummer 08031/365-8000. Auch die Rosenheimer Stadtteilfeuerwehren Aising, Aisingerwies, Happing, Pang und Westerndorf Sankt Peter bieten wieder Grundlehrgänge an, Informationen dazu gibt es jeweils bei den Kommandanten.

Pressemitteilung Freiwillige Feuerwehr Rosenheim

Kommentare