Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ab in den Endspurt

„Sommer in Rosenheim“ – Programm für Samstag, 11. September

Unter strenger Beachtung der Corona-Maßgaben geht der „Sommer in Rosenheim“ in den Endspurt. Die Acts und Musikdarbietungen finden weit gestreut im Bereich der Fußgängerzonen und der Städtischen Galerie statt, um große Menschenansammlungen zu vermeiden.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Am Samstag mit dabei ist Valentin Preissler, Jazz-Saxophonist und Kulturpreisträger der Stadt Rosenheim. Das Theater für die Jugend zeigt um 11 Uhr mit „Der Verschwender“ eine musikalische Komödie im Garten der Städtischen Galerie. Bei „Dan“ weiß man nicht so recht - ist er musizierender Maler oder malender Musiker?

In jedem Fall verwöhnt er sein Publikum mit Garagensound mit internationalem Flair. Zauberer Marc King und Clown Susie Wimmer sind ebenso vertreten wie Suzan Baker & Dennis Lüddicke mit gefühlvollen Balladen. Abends sind auf der Kulturbühne im Hintergarten der Städtischen Galerie einiges weitere Highlights des Sommers in Rosenheim geboten: Ab 18 Uhr spielen „Les Garçonnes“ mit Katja Ritter & Susi Weiss Musik der wilden Zwanziger, bei „The Hot Stuff Jazzband“ gehen ab 19.30 Uhr fünf Jazzer mit etwa 200 Jahren Bühnenerfahrung an den Start. Um 21 Uhr feiern „Marty & his rockin comets feat. Dave Kaufmann“ dann Premiere mit Jazz und Swing von Weltniveau für alle Liebhaber von Hugo Strasser, Ambros Seelos, Max Greger.

Pressemitteilung Stadt Rosenheim

Kommentare