Das Landratsamt Rosenheim informiert:

Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen ist umgezogen

Rosenheim - Die Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen ist in neuen Räumlichkeiten untergekommen. Die vier Beraterinnen zogen vom Gesundheitsamt ins Landratsamt Rosenheim in der Wittelsbacherstraße 53 um. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

In den Büros im sechsten Stock informieren und beraten sie wie bisher auch kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym. Trotz Corona wollen sie im Schwangerschaftskonfliktfall persönlich für ein Gespräch zur Verfügung stehen. Zudem gibt es unter anderem Informationen zu rechtlichen und gesetzlichen Ansprüchen, finanziellen Hilfen oder sozialen Hilfsangeboten vor Ort. Auch die Gesundheitsberatung nach dem Prostitutionsschutzgesetz sowie die Beratung zu Fragen der Sexualität und zu sexuell übertragbaren Erkrankungen wird weiter angeboten.

Wichtig in jedem Fall ist vorab einen Termin unter 08031 392 6205 zu vereinbaren.

Pressemeldung des Landratsamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare