Integration von Flüchtlingen

Stadtbibliothek eröffnet "Asylothek"

Rosenheim - Mit einem Fest eröffnet die Stadtbibliothek die neue Asylothek mit Medien für Flüchtlinge, Asylsuchende und ehrenamtliche Helfer.

Die Zahl der Asylsuchenden, besonders der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, steigt stetig. In dem Projekt "Willkommen! Die Asylothek in Ihrer Bücherei" hat der Sankt Michaelsbund Buch- und Medienempfehlungen für seine Mitgliedsbüchereien erarbeitet. Die Medienlisten beinhalten unter anderem multimediale Deutschkurse, mehrsprachige Bildwörterbücher und Spiele, CDs, pädagogische Lesekoffer, landeskundliches Wissen über Deutschland und Bücher zum interkulturellen Dialog, zu Flucht und Trauma-Bewältigung. 

Bis Ende 2015 nehmen rund 25 Mitgliedsbüchereien des Sankt Michaelsbundes in der Erzdiözese München und Freising teil und bestellen aus den Empfehlungslisten Medien. Neben der Gemeindebücherei Grassau, den Stadtbüchereien Dachau, Puchheim und Partenkirchen nimmt auch die Stadtbibliothek Rosenheim am Pilotprojekt teil. 

Zugang zur deutschen Sprache und Kultur erleichtern

Für das neue Angebot einer Asylothek kann sie im Wert von 5000 Euro bis Ende 2015 Medien bestellen. Das Projekt wird finanziert aus dem Sonderfonds Flucht und Asyl der Erzdiözese München und Freising. Das Angebot soll Asylbewerbern den Zugang zur deutschen Sprache und Kultur eröffnen und ehrenamtliche Flüchtlingsinitiativen unterstützen. Der Förderverein der Stadtbibliothek unterstützt zudem bereits seit Anfang des Jahres mit der Bereitstellung finanzieller Mittel den Ausbau des Medienbestandes im Bereich Sprachförderung. Mit einem Eröffnungsfest am 21. Oktober wird die Asylothek im 2. Stock der Bibliothek eröffnet. Das neue Angebot soll eine Starthilfe geben zum Erlernen der deutschen Sprache, Integration und Orientierung ermöglichen und den Austausch unserer Kulturen fördern.

Zum Eröffnungsfest lädt die Bibliothek herzlich ein und freut sich auf viele Gäste. Interessierte können die Gelegenheit nutzen und die Bibliothek als Lern- und Wohlfühlort ergründen, ihre offene Atmosphäre genießen, alle attraktiven Angebote und Möglichkeiten kennenlernen und vor allem mit anderen ins Gespräch kommen. Für Musik, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Im Kinderhaus wird vorgelesen und es gibt ein Bilderbuchkino. Mittwoch, den 21. Oktober, 17 bis 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Kulturamt Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare