Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei muss in Rosenheim schlichten

Streit um Nase eskaliert: Rosenheimer (20) wirft mit Döner um sich

Ein riesiges Missverständnis war am Samstagnachmittag (2. Oktober) Auslöser für einen Polizeieinsatz in der Münchener Straße in Rosenheim.

Rosenheim – Zwei 20-jährige Männer diskutierten am Samstag gegen 15 Uhr auf einer Bank in der Rosenheimer Innenstadt über einen gemeinsamen Bekannten. Besagter Mann benötige eine Nasen-Operation, da ihm dadurch seine Atmung leichter falle und die etwas größer wirkende Nase vielleicht dadurch auch operativ verkleinert werden könnte.

Eine zufällig in diesem Moment an den beiden Männern vorbeigehende Rosenheimerin, ebenfalls 20 Jahre alt, schnappte Wortfetzen des Gesprächs auf und fühlte sich offenbar bei dem Stichwort „große Nase“ angegriffen, wie die Rosenheimer Polizei berichtet.

Döner lässt die Situation fast eskalieren

Die junge Frau schrie die beiden Männer daraufhin sofort lauthals an und stellte sie zur Rede, woraufhin sich zwischen den drei beteiligten Personen ein Streitgespräch entwickelte. Einer der beiden Männer warf anschließend seinen Döner, den er sich zuvor gekauft hatte, leicht in Rage provokativ zu Boden. Zu allem Überfluss tragen herumfliegende Speisereste nun auch noch die Kleidung der ohnehin bereits aufgebrachten Frau.

Der Streit war kurz vor der Eskalation, die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Rosenheim konnten gerade noch rechtzeitig eingreifen, bevor die Streithähne aufeinander losgingen. Die Polizisten konnten den Streit schließlich schlichten und in einer ruhigeren Gesprächsatmosphäre das „Nasen-Missverständnis“ aufklären.

aic/Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/picture alliance/dpa

Kommentare