Unfall am Dienstag in Rosenheim

Auf Miesbacher Straße frontal in Gegenverkehr gekracht: Drei Verletzte

+

Rosenheim - Am Dienstagabend ereignete sich auf der Miesbacher Straße zwischen der Panorama-Kreuzung und dem Schwaiger Kreisel ein schwerer Unfall. 

Update, Mittwoch (11. Dezember) 7.50 Uhr: Pressebericht der Polizei

Ein 59-jähriger Autofahrer aus Rosenheim wollte mit seinem Opel aus einem Feldweg in die Miesbacher Straße einfahren. Dabei übersah er eine 34-jährige Autofahrerin aus Rosenheim, die ebenfalls mit einem Opel unterwegs war. Die 34-Jährige sah den einfahrenden Opel und legte eine Vollbremsung ein und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn.


Auf der Gegenfahrbahn stieß sie frontal mit einem Renault zusammen, der von einem 21-jährigen Autofahrer aus Irschenberg gelenkt wurde. Auf dem Beifahrersitz war seine ebenfalls 21-jährige Begleiterin aus Irschenberg. Die 34-jährige Autofahrerin aus Rosenheim und die beiden 21-Jährigen aus Irschenberg wurden durch den Verkehrsunfall zum Glück nur leicht verletzt. Zur ambulanten Behandlung wurden sie ärztlich versorgt.

Insgesamt entstand an den drei Fahrzeugen ein Sachschaden von 25.000 Euro. Für die Bergung und die Unfallaufnahme musste die Staatsstraße für rund eine Stunde gesperrt werden.


Die Feuerwehr Pang und Aisingerwies unterstützte bei der Verkehrslenkung, Reinigung der Fahrbahn sowie der Bergung der Fahrzeuge. Nachdem die Fahrzeuge abgeschleppt wurden, erfolgte die Freigabe der Fahrbahn durch den Straßenmeister.

Gegen den 59-jährigen Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Update, 21.04 Uhr: Bilder vom Unfallort

Aktuellen Informationen zufolge wurden drei Personen bei dem Unfall am Dienstagabend auf der Miesbacher Straße leicht verletzt. Die Feuerwehr musste die St2095 für Aufräumarbeiten etwa eineinhalb Stunden sperren. 

Unfall auf Miesbacher Straße in Rosenheim

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Update, 19.40 Uhr: Mehrere Verletzte

"Die Straße konnte mittlerweile wieder freigegeben werden", erklärte ein Sprecher der Polizei Rosenheim auf Anfrage von rosenheim24.de. Der Sprecher bestätigte ebenfalls, dass drei Autos an dem Unfall beteiligt waren. Detaillierte Informationen zum Unfallhergang liegen derzeit jedoch noch nicht vor. 

Laut Aussagen der Polizei wurden mehrere Personen leicht verletzt.  

Erstmeldung:

Gegen 18 Uhr kam es auf der Miesbacher Straße in Rosenheim zu einem schweren Unfall. Laut ersten Informationen von vor Ort prallten zwei Auto frontal zusammen. Ein weiterer Wagen krachte in der Folge noch in das Heck eines der beteiligten Autos. 

Mindestens drei Personen sollen verletzt worden sein. Zahlreiche Rettungskräfte sind im Einsatz. Die St2095 musste komplett gesperrt werden. 

*Weitere Informationen und Bilder folgen*

Kommentare