Noch kein Beschluss zur Mangfallstraße

Bremskissen auf der Rosenheimer Mangfallstraße
+
Bremskissen wie diese sollen in der Mangfallstraße nach einem Ausbau nicht mehr notwendig sein.

Rosenheim - Wie viele Bremsbuckel braucht die Mangfallstraße? Über diese und weitere Fragen ist sich der Verkerhrsausschuss nicht einig geworden.

Die Mitglieder des Verkehrsausschusses der Stadt konnten sich am Donnerstag nicht auf eine Ausbaulösung für die Mangfallstraße einigen. Sowohl der Vorschlag der CSU drei Plateaus zur Verkehrsberuhigung zu bauen, als auch der Vorschlag der Stadtverwaltung für zwölf Plateaus konnte keine Mehrheit im Ausschuss finden.

In einer über einstündigen Debatte wurden auch über „Tempo 30“ oder „Tempo 40“, Druckknopfampeln, Zebrastreifen und rechtliche Einschränkungen diskutiert. Der Vorschlag der Verwaltung beruhte auf einem zuvor durchgeführten Sicherheitsaudit. Dieses schlägt vor zwölf flache Rampen zu bauen, um durchgehend „Tempo 30“ zu gewährleisten. Damit sie Wirkung zeigen, sollten diese außerdem jeweils im 50 Meter Abstand gebaut werden. Da sich die Ausschussmitglieder nicht einigen konnten, wird das Thema Ausbau Mangfallstraße voraussichtlich in der kommenden Woche erneut behandelt werden.

Quelle: Radio Charivari

Kommentare