Stadtwerke warnen vor Betrügern!

Rosenheim - Die Stadtwerke warnen ausdrücklich vor Betrügern, die in letzer Zeit vermehrt aktiv sind. Sogenannte Drücker sind dann unterwegs und geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus:

In letzter Zeit ist es immer öfter dazugekommen, dass örtliche Stromversorger gerichtlich gegen die Energy2day GmbH vorgehen mussten. Die Energy2day GmbH hat wettbewerbswidrig geworben und gehandelt, weshalb sie auch vom Landgericht Ingolstadt verurteilt wurde. Eine der „Hauptmaschen“ bestand darin, mit sogenannten „Drückern“, die sich als Mitarbeiter der örtlichen Stadtwerke ausgegeben haben, Kunden zu werben. Dabei wurde unter anderem fälschlicherweise erklärt, dass der Kunde ohnehin weiterhin vom örtlichen Stadtwerk versorgt werden würde oder sogar eine „Kooperation“ zwischen dem örtlichen Stadtwerk und der Energy2day GmbH bestünde.

Die Stadtwerke Rosenheim erklären ausdrücklich, dass dies nicht der Fall ist.

Seit einer Woche sind 25 Mitarbeiter der Stadtwerke Rosenheim zur üblichen jährlichen Zählerablesung im Stadtgebiet Rosenheim unterwegs. Die Stadtwerke möchten die Bürger und Kunden darauf hinweisen, dass die Mitarbeiter der Stadtwerke eindeutig als solche zu erkennen sind und sich ausweisen können. Die Bürger werden gebeten, sich in jedem Fall den Mitarbeiterausweis zeigen zu lassen, um sicher zu gehen, dass es sich hier tatsächlich um seriöse Ableser im Auftrag ihres Versorgers handelt. Außerdem ist bei einer Zählerablesung in keinem Fall eine Unterschrift des Kunden zu leisten.

Mitarbeiter der Stadtwerke sind auch als solche zu erkennen!

Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT