Bereits in über 20 Geschäften

Wegen großer Nachfrage: "ReCup"-Macher wollen Projekt ausbauen

+

Rosenheim - Zwei Rosenheimer Jungunternehmer haben Pappbechern den Kampf angesagt. Seit November gibt es den nachhaltigen Kaffeebecher nun schon in teilnehmenden Cafés. Nun wollen sie weiter durchstarten.

Das Rosenheimer Start-Up „ReCup“ wird  nach der erfolgreichen Pilotphase keine Pause einlegen, obwohl das eigentlich der ursprüngliche Plan gewesen war. Unternehmensgründer Florian Pachaly sagte Radio Charivari, das Feedback der teilnehmenden Geschäfte sei so positiv, dass sie sich nun zu diesem Schritt entschlossen hätten.

Die vielen Anfragen aus ganz Deutschland hätten das Wachstumsbestreben noch einmal bekräftigt. Das Start Up will mit seinem Produkt den Einsatz an Einweg-Bechern reduzieren und gleichzeitig ein höheres Umweltbewusstsein schaffen. ReCups stehen schon in über 20 Cafés und Bäckereien in Rosenheim.

Kommentare