Kreative Fahrbahnmarkierung der anderen Art

Rosenheimer (18) verliert 15-Kilo-Eimer mit weißer Farbe im Schwaiger Kreisel

15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
+
Die Straße musste für die Reinigungsarbeiten durch die Feuerwehr kurzfristig gesperrt werden.

Am 24. Februar, gegen 14.45 Uhr, fuhr ein junger Rosenheimer mit einem Firmenwagen in den Schwaiger Kreisel. Unbemerkt verlor er dabei einen Eimer voller weißer Farbe, die sich auf der Fahrbahn großzügig verteilte.

Der Pressebericht im Wortlaut

Ein 18-jähriger Rosenheimer fuhr mit einem Firmenfahrzeug die Hohenofener Straße entlang und bog am sogenannten Schwaiger Kreisel in die Äußere-Münchener-Straße ein. Er bemerkte während der Fahrt nicht, dass die Seitentür des Kleintransporters nicht ordentlich zugezogen war und während der Einfahrt in den Kreisel, ging plötzlich die Tür auf.

Vom Inneren flog dann ein 15 kg- Farbeimer mit weißer Farbe auf die Straße. Die Farbe ergoss sich auf weite Teile des Kreisels. Die Straße musste für die Reinigungsarbeiten durch die Feuerwehr gesperrt werden. Die etwas kreative Fahrbahnmarkierung der anderen Art löste bei den Autofahrern noch vor der Sperrung keine Irritation aus, es kam zu keinen „Falschfahrern“ oder zu Unfällen.

15 Kilo Farbe im Schwaiger Kreisel in Rosenheim verteilt

15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt.jpg © jre
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt.jpg © jre
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt.jpg © jre
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt.jpg © jre
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt.jpg © jre
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt
15kg-Farbeimer im Schwaiger Kreisel verteilt.jpg © jre

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare