Mildes Winterwetter:

Nur halb so viel Streusalz wie letztes Jahr

Rosenheim - Aufgrund des milden Wetters wird wohl nur halb so viel Streusalz wie im vergangenen Winter benötigt. Die Lager sind noch bis oben hin voll mit Salz.

Die Stadt Rosenheim wird heuer nur halb so viel Streusalz brauchen wie im letzten Winter. Anfang November, einige Tage im Dezember und jetzt in den letzten Nächten seien die Streufahrzeuge unterwegs gewesen, so Robert Lippold vom Städtischen Baubetriebshof.

Mehr als Tausend Tonnen Streusalz lagern noch in den beiden Silos in Rosenheim und Stephanskirchen. Im letzten Winter wurden mit mehr als 1200 Tonnen doppelt so viel Salz verbraucht wie in diesem. In milden Wintern wie in diesem sind die Mitarbeiter mit Straßenreparaturen, der Grünanlagenpflege und Stadtreinigung beschäftigt.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare