Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das große Rätselraten beginnt

Wer wird das neue Prinzenpaar der Faschingsgilde Rosenheim?

Die Faschingsgilde hat nichts verraten, es gab lediglich ein Foto mit den zweien, versteckt hinter Zylinderhüten.
+
Die Faschingsgilde hat nichts verraten, es gab lediglich ein Foto mit den zweien, versteckt hinter Zylinderhüten.

Am Freitag (11. November) um genau 11.11 Uhr wird das große Geheimnis gelüftet! Auch in diesem Jahr war es sehr schwer, vorab schon irgendwelche Infos zum Prinzenpaar zu ergattern.

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim – Die Faschingsgilde hat nichts verraten, es gab lediglich ein Foto mit den zweien, versteckt hinter Zylinderhüten. Welche Gesichter sich dahinter verbergen, konnten wir leider nicht ausfindig machen. 

Aber ein kleines Detail zu den Personen haben sie uns verraten: Sie tanzen beide sehr gerne und im Fasching verkleiden sie sich am liebsten als Spongebob und Marienkäfer. 

Wer wissen will, wer tatsächlich dahintersteckt, sollte am Freitag (11. November) bei der öffentlichen Vorstellung des Rosenheimer Prinzenpaares in der Rosenheimer Innenstadt dabei sein: 

  • 14 Uhr Max-Josefs-Platz
  • 14:45 Uhr im Foyer der Sparkasse Rosenheim
  • 16 Uhr Ludwigsplatz

Die Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband e. V. freut sich auf Euer zahlreiches Kommen und grüßt die Rosenheimer Närrinnen und Narren mit einem dreifachen „Ro-Salia“!

Pressemeldung der Faschingsgilde Rosenheim

Kommentare