Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sportgala in der Gabor-Halle

Maier, Mihota und MTV-Faustballer sind die Sportler des Jahres

+

Der Sport in der Region und darüber hinaus stand am Freitagabend im Mittelpunkt bei der 6. Sportgala in der Gabor-Halle.

Die Bergläuferin Michelle Maier vom PTSV Rosenheim, der Hochspringer Lucas Mihota vom SB/DJK Rosenheim und die Faustballer des MTV Rosenheim wurden von der Jury zu Sportlern des Jahres 2017 gewählt und bei der Veranstaltung in der Gabor-Halle geehrt.

Als Rahmenprogramm zeigten Sportvereine Einlagen und fanden bei den zahlreichen Zuschauerin in der weitgehend vollen Halle viel Applaus. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer würdigte den Sport in der Stadt und die ausgezeichneten Sportler, die zum Teil auch internationale große Erfolge feierten, als Botschafter der Stadt Rosenheim

Sportgala in Rosenheim (1)

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Bauer nutzte die Veranstaltung außerdem, um "Danke" zu sagen für die engagierte Arbeit nicht nur der Sportler, sondern auch bei den vielen Trainern in den einzelner Verbänden. Die Oberbürgermeisterin bezeichnete Rosenheim als eine der größten Sportstätten in der Region Südostoberbayern. 

Sportgala in Rosenheim (2)

 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner
 © Josef Reisner

Bauer, ihre beiden Stellvertreter, Anton Heindl und Dr. Beate Burkl, sowie die beiden Vorsitzenden des Stadtverbandes für Leibesübungen, Kathrin Rohrmüller und Thomas Bauer, nahmen unter Moderation von Axel Müller die Ehrungen der Besten aus insgesamt 30 Sportarten vor.

Josef Reisner

Kommentare