Aktive Förderung des Innenstadtlebens

20 Jahre City-Management – das Jubiläumsjahr

+
20 Jahre City-Management

Rosenheim - Das City-Management Rosenheim sorgt seit mittlerweile zwei Jahrzehnten für eine attraktive und besuchenswerte Innenstadt. Das Jubiläumsjahr wurde entsprechend gefeiert.

Die Rosenheimer haben vor allen Dingen die Veranstaltungen zu schätzen gelernt: Ob das legendäre Faschingstreiben, das Stadtfest oder der Street Food Market. Viele Veranstaltungen sind längst zur Tradition geworden. Aber auch der beliebte Verkaufsoffene Sonntag im Rahmen von Rosenheim in Bewegung ist nicht mehr wegzudenken. Um gemeinsam mit den Rosenheimern das 20-jährige Bestehen zu feiern, fand dieses Jahr das Spektakel, ein Internationales Straßenkünstler-Festival statt.

City-Management ist weit mehr als nur eine Veranstaltungsagentur

Vor 20 Jahren hatte Rosenheim eine Vorreiterrolle inne und gründete aus der Wirtschaft in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung einen Verein. Dieser treibt seitdem als Motor und ständiger Macher Themen voran und setzt sie mit Engagement um, auch um jene Lücken zu schließen, die die Stadtverwaltung nicht bedienen kann. Die Arbeit funktioniert dabei in enger Absprache mit der Stadt. Denn der Fokus von Stadt und Verein ist es, Rosenheim gemeinsam voranzubringen.

Den Standort mit städteplanerischen Initiativen zu stärken, wie etwa die Entscheidung gegen das Einkaufszentrum am Bahnhof, hat vor vielen Jahren für Aufsehen gesorgt. Mittlerweile wird Rosenheim für diese Entscheidung bayernweit gelobt. Der Leerstand hat zwar auch Rosenheim erreicht, aber in weit geringerem Ausmaß als vergleichbare Städte. Dabei zeigt sich gleich ein weiteres Standbein des Vereins, als Kümmerer, Sprecher, Meinungsbildner der Innenstadt. So werden Hausbesitzer und Interessenten zusammengebracht, die in Rosenheim ein Geschäftslokal eröffnen möchten. Rosenheim mit seinen inhabergeführten Fachgeschäften, kombiniert mit nationalen und internationalen Ketten, ist nach wie vor ein beliebter Einkaufsstandort und rangiert mit seiner Einzelhandelszentralität unter den zehn besten Städten Deutschlands.

Geschäfte machen sich stark für Rosenheim

Das City-Management hat immer besonderen Wert auf familiengeführte Unternehmen im Verein gelegt, denn diese verleihen der Stadt das gewisse Extra und nur so können individuelle Aktionen gemeinsam realisiert werden wie bspw. das Ostergewinnspiel, die Rosentombola, „Dein perfekter Tag“ oder der „White Friday“ eine Spendenaktion von Rosenheimer Unternehmen für Rosenheimer. Die Geschäfte machen sich stark für ihr Rosenheim – dies gilt es immer wieder zu betonen. Auch die Einführung des Rosenheimer Cityschecks dient der Kaufkraftbindung vor Ort und ist besonders an Weihnachten ein beliebtes Geschenk.

Mittlerweile zählt das City-Management rund 270 Mitglieder aus allen Branchen, egal ob Gastronom, Einzelhändler oder Dienstleister, aber auch Privatpersonen – die Innenstadt funktioniert nur, wenn alle Aktiven wie Zahnräder ineinandergreifen. Diese Zahnräder führt der Verein zusammen, um auch weiterhin zahlreiche Aktionen für die Innenstadt zu initiieren.

Das Jubiläumsjahr ist noch nicht vorüber – so gibt es rund um Weihnachten noch einige Aktionen, die dazu beitragen, Rosenheim lebens- und liebenswert zu machen. Dazu zählt auch der Adventsbus, der die Besucher an den Adventssamstagen kostenlos und entspannt zum Weihnachtseinkauf bringt: auch dies ein Beispiel für die Zusammenarbeit mit anderen Quartieren, Stadt und umliegenden Gemeinden.

Das Jubiläumsjahr klingt langsam aus, wer Interesse an einer Mitgliedschaft hat kann, sich unverbindlich informieren unter www.ro-city.de/mitglied-werden/ - der Verein freut sich immer über aktiven Zuwachs um noch mehr für Rosenheim bewegen zu können.

Pressemeldung City-Management Rosenheim e.V.

Kommentare