Bahnhofsvorplatz

Zwei Bahnhofsbäume sollen gefällt werden

Rosenheim - Auf dem Bahnhofsvorplatz sollen zwei Bäume im Vorgriff auf die endgültige Gestaltung gefällt werden. Im Stadtrat soll darüber noch mal beraten werden.

Rund 5000 Bürger hatten auf einer Unterschriftenliste des Bund Naturschutz zum Erhalt der alten Bäume unterzeichnet. Nun sollen zwei Bäume fallen. Die Grünen und die SPD sehen laut OVB durch die Fällung der Bäume die Gefahr, dass dadurch scheibchenweise einer Gesamtentscheidung über die Zukunft der Bäume auf dem Bahnhofsvorplatz vorgegriffen wird.

Von Grünplanungsamt hieß es auf Anfrage der Heimatzeitung jedoch: "Egal welcher Ausbau kommt, diese Bäume sind zu fällen". An dieser Stelle sollen im Zuge des Straßenausbaus unterirdische Leitungen verlegt werden. Der Stadtrat wird am Mittwoch erneut darüber beraten.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in Ihrer OVB-Heimatzeitung oder hier auf ovb-online.de

Rubriklistenbild: © re

Kommentare